Computer-Magazin

 
CD-ROM zur Förderung der Lesekompetenz

Seit der PISA-Studie ist klar: Mit der Lesekompetenz deutscher Schüler steht es nicht zum Besten. Die CD-ROM "Methodentraining: Die Textagenten - Texte erschließen im Deutschunterricht" des FWU will hier Abhilfe schaffen und die Lesekompetenz der Klassen 8 bis 10 systematisch fördern. 

Das zweistufig aufgebaute Programm soll Schüler in die Lage versetzen, möglichst selbstorganisiert und eigenständig zu arbeiten. In der ersten Stufe lernen die Schüler, Quelltexte zu erschließen, Inhalte zu veranschaulichen und Fragen zu beantworten. Das Programm stellt dafür interaktive Werkzeuge (z.B. Textmarker und Lexikon) und Methoden (u.a. Mind Map) bereit. In der zweiten Stufe - der freien Textarbeit - können die Schüler die erprobten Methoden anwenden.

In einem Lehrertool lassen sich die einzelnen Klassen und Schüler verwalten und die Aufgaben den Schülern zuordnen. Ein Protokoll zeichnet die Arbeitsfortschritte der Schüler auf. Ein in das Lehrertool integriertes, umfangreiches Autorenwerkzeug (Editor) ermöglicht die Erstellung und Einbindung eigener Quelltexte.

Weitere Infos: http://www.fwu.de

Referenz: http://www.e-nitiative.nrw.de/

zurück zur Übersicht