Computer-Magazin

 
Lernmodule Betriebswirtschaftslehre

Die Technische Universität Dresden und die Universität Bamberg haben Lernsoftware-Module Grundwissen der BWL entwickelt. Ohne einen vorgeschriebenen Lernweg beschreiten zu müssen, können die Lernenden Schwerpunkte auswählen.

Sie überprüfen ihre Kenntnisse mit Hilfe von Multiple-Choice-Aufgaben, Lückentext-, Zuordnungs- und Anordnungsaufgaben oder Tabellenrechnungen.

Fachbegriffe erläutert ein Lexikon. Es können individuell eingerichtete 'Klausuren' geschrieben werden.

Der aktuell erschienene Programmteil Logistik enthält eine Fallstudie: die Lernenden managen eine imaginäre Firma. Eine von der Lernsoftware unabhängige Toolbox gibt Hilfestellungen bei der Lösungen logistischer Probleme.

Demoversionen der jeweils knapp 50 Euro teuren CDs sind unter der Internet-Adresse:

http://www.tu-dresden.de/wwwiisih/lernsoft/homepage.htm?inhalt=/wwwiisih/
lernsoft/demo_ver.htm&index=000

zugänglich.

Referenz: c't - magazin für computertechnik, Nr. 6 vom 10.3.2003

zurück zur Übersicht