Computer-Magazin

 
Neues bei Lehrer Online
BWL: Electronic Cash und POZ

In dieser Unterrichtsreihe lernen angehende Tierarzthelferinnen das Electronic-Cash-Verfahren mittels Maestro Card und das POZ-Verfahren als moderne Instrumente des Zahlungsverkehrs kennen.
 
In einem Großteil der Tierarztpraxen gehört die Möglichkeit, mittels Maestro Card zu zahlen, mittlerweile zum Standard. Sie stellt eine zeitgemäße Option der Zahlung dar, von der zu erwarten ist, dass sie auch zukünftig immer mehr an Bedeutung gewinnt, während das POZ-Verfahren Ende des Jahres 2006 eingestellt wird. Somit kommt dem Inhalt der Stunde auch eine hohe Zukunftsbedeutung zu.
 
Lernziele
Die Schülerinnen und Schüler

  • lernen die Maestro Card und das POZ-Verfahren als Form des bargeldlosen Zahlungsverkehrs kennen.
  • erarbeiten das Ablaufschema des Electronic-Cash-Verfahren und des POZ-Verfahrens.
  • erkennen Vorteile und Nachteile des Electronic-Cash-Verfahrens und des POZ-Verfahrens.
  • können das Electronic-Cash-Verfahren vom POZ-Verfahren unterscheiden.
Mehr erfahren Sie bei Lehrer Online (Bereich Berufliche Bildung) auf der Seite:

http://www.lehrer-online.de/dyn/9.asp?url=497668.htm
 

zurück zur Übersicht