Computer-Magazin

 
Pressemitteilung
Thema: Integration - "Soziale und berufliche Integration benachteiligter Jugendlicher" 

Die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK) hat heute eine Studie über die soziale und berufliche Integration benachteiligter Jugendlicher veröffentlicht. Dabei handelt es sich um ein Gutachten, das mit Blick auf die Integrations- bzw. Kooperationsproblematik den Stand von Forschung und Entwicklung in Jugendhilfe, Berufsausbildung und Schule analysiert sowie deren institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen. 

Die Autoren des Gutachtens hinterfragen kritisch die differenzierten Förderstrukturen zur Integration benachteiligter junger Menschen. Sie bemängeln deren fehlende Transparenz für die Betroffenen, die "Leerlauf"-Phasen, die mangelnde Kompatibilität der Förderrichtlinien und das unkoordinierte Handeln. Die Studie hat in einer best-practice-Recherche die rechtlichen Grundlagen und die Kooperationsstrukturen untersucht
und bewertet. Sie liefert Handlungsempfehlungen, die wirksame und realisierbare Strategien zur Förderung von Kooperationsstrukturen versprechen. 

Die Studie wird in die weiteren Arbeiten der BLK für eine erfolgreiche Eingliederung Jugendlicher in das Beschäftigungssystem einbezogen. Als Heft 86 der BLK-Reihe "Materialien zur Bildungsplanung und
Forschungsförderung", kann das Gutachten angefordert werden. 

Die Schriften aus der BLK-Reihe "Materialien zur Bildungsplanung und zur Forschungsförderung" können - sofern sie nicht vergriffen sind - bei der Geschäftsstelle der BLK, Hermann-Ehlers-Str. 10, 53113 Bonn, Tel.: 0228/5402-0, Fax: 0228/5402-150, e-mail: blk@blk-bonn.de, angefordert werden. 
Bei Bestellungen durch Privatpersonen wird um gleichzeitige Überweisung (unter Verwendung des bei Lieferung beigefügten vorbereiteten Überweisungsträgers) von 5,- DM pro Band zzgl. 4,- DM (Versandkosten) an die Bundeskasse Bonn, Konto-Nr. 11 900 505 bei der Post­bank Köln (BLZ 370 100 50) mit dem Hinweis "BLK-Materialien", Kap. 0104 Titel 119 99" gebeten. Vertreter von Presse, Rundfunk und Fernsehen erhalten die
Materialien unentgeltlich. 

Weitere Informationen finden Sie unter: 
http://www.blk-bonn.de 

Die Studie steht dort zum Download im .pdf-Format zur Verfügung.

Informationsdienst Wissenschaft (idw) - Pressemitteilung 
Arbeitsstab "Forum Bildung" in der Geschäftsstelle der 
Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung

Art: überregional, Publikationen, Wissenschaftspolitik 
Sachgebiete: Pädagogik, Politik und Recht, Wirtschaft, Gesellschaft, 
Medien und Kommunikation 

Informationsdienst Wissenschaft (idw) 
Ein Projekt der Universitäten Bayreuth, Bochum und der TU Clausthal 
Im WWW: http://idw.tu-clausthal.de
Kontakt-Adresse: idw@tu-clausthal.de

Quelle: ©  http://www.teachersnews.net       Mittwoch, 22. November 2000 

zurück zur Übersicht