Computer-Magazin

 
MedienPädagogik - Online-Zeitschrift für Theorie und Praxis der Medienpädagogik

Im März 2000 erschien die erste Ausgabe dieser neuen Online-Zeitschrift.
Themenschwerpunkt: Medienkompetenz. Herausgeber: Lothar Mikos

Die Ausgabe 2/2000 mit zum Thema: Spuren im Netz - Webauftritt - Schulen im Netz, Herausgeber: Horst Dichanz, ist für Oktober geplant.

Schauen Sie doch einfach rein:

http://www.medienpaed.com

Hier noch einige Hintergrundinformationen der Herausgeber:

MedienPädagogik setzt sich zum Ziel, theoretische Debatten im Bereich der Medienpädagogik zu fördern. In diesem Rahmen sollen medienwissenschaftliche Grundfragen inhaltlicher und methodologischer Art diskutiert werden, wie sie als Bedingung medienpädagogischen Handelns zunehmend wichtig werden.

MedienPädagogik ist eine Zeitschrift mit wissenschaftlichem Anspruch und ausgebauter Peer-Review. Sie richtet sich an Kommunikations- und Medienwissenschaftler/innen sowie Fachleute der Medienpädagogik.

MedienPädagogik 

  • bietet ein Forum, um Fragen der medienpädagogischen Theoriebildung zu verhandeln und sich über den Stand der Theoriebildung zu orientieren; 
  • fördert den Status der Medienpädagogik durch qualitativ hoch stehende Beiträge; 
  • berichtet über hervorragende Beiträge zur empirischen Medienforschung und bildet eine Plattform für die methodologische Diskussion; 
  • schlägt Brücken zu den übrigen medienwissenschaftlichen Disziplinen und zur internationalen Diskussion. 
Die erste erziehungswissenschaftliche Online-Zeitschrift im deutschsprachigen Raum erscheint 2-mal jährlich (März und Oktober) und wird von der AG Medienpädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft und dem Fachbereich Medienbildung des Pestalozzianums Zürich herausgegeben.

Hier können Sie MedienPädagogik kostenlos abonnieren. 

Beiträge für die Zeitschrift MedienPädagogik sind an die Redaktion einzureichen. Sie werden jeweils von zwei Herausgeber/innen der Zeitschrift begutachtet. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Gestaltung von Manuskripten.

Schriftlich ist die Redaktion zu erreichen unter der Adresse:

MedienPädagogik, c/o Pestalozzianum Zürich, Postfach, CH-8035 Zürich
E-Mail: medienpaed@pestalozzianum.ch

Herausgeber/innen

MedienPädagogik legt Wert auf eine Herausgeberschaft, die eine grosse Pluralität der wissenschaftlichen Ausrichtung mit anerkannter fachlicher Kompetenz verbindet. Es gehören ihr an:

Prof. Dr. Stefan Aufenanger, Universität Hamburg 
Prof. Dr. Ben Bachmair, Uni-GH Kassel 
Dr. Claudia de Witt, Universität Dortmund 
Prof. Dr. Horst Dichanz, Fernuniversität Hagen 
Prof. Dr. Christian Doelker, Universität Zürich 
Annemarie Hauf-Tulodziecki, Landesinstitut für Schule und Weiterbildung, Soest 
Prof. Brigitte Hipfl, Universität Klagenfurt 
Prof. Dr. Lothar Mikos, Hochschule für Film und Fernsehen, Potsdam-Babelsberg 
Prof. Dr. Heinz Moser, Pestalozzianum Zürich 
Prof. Dr. Bernd Schorb, Universität Leipzig 
Prof. Dr. Dieter Spanhel, Universität Erlangen-Nürnberg 
Dr. Daniel Süss, Universität Zürich, IPMZ 

Die geschäftsführende Redaktion besteht aus:

Dr. Daniel Ammann, Pestalozzianum Zürich 
Dr. Norbert Neuss, Universität Hamburg 

zurück zur Übersicht