Computer-Magazin

 
FACHTAGUNG IM RAHMEN DES KOOPERATIONSVERBUNDES JUGENDSOZIALARBEIT
"neuemedien@beruflicheintegration"

Termin/Ort: 7.12.2009, Frankfurt
Veranstalter: Internationaler Bund

Mediengewohnheiten von Jugendlichen sind in einem permanenten Wandlungsprozess begriffen, mit dem die Lern- und Lehrmethoden auch in der beruflichen Integrationsförderung kaum Schritt zu halten vermögen. Ein dichtgedrängter Arbeitsalltag lässt oft keine Zeit, sich mit den Möglichkeiten der digitalen Welt auseinanderzusetzen und neue Methoden und Lernarrangements kennenzulernen. Zwar stellen kommerzielle Anbieter eine Fülle von Programmen zur Verfügung, für die Zielgruppe der benachteiligten Jugendlichen sind sie aber nur bedingt geeignet.

Daraus ergeben sich eine Reihe von Fragen, denen sich diese Tagung widmet:
- Welche Auswirkungen haben digitale Medien und neue Mediengewohnheiten der Zielgruppen auf die berufliche Integrationsförderung?
- Welche Erfolg versprechenden Ansätze gibt es in der Sozial- und Bildungsarbeit? Wie können Neue Medien in das Regelangebot in die Sozial- und Bildungsarbeit einbezogen werden?
- Auf welche Besonderheiten müssen wir bei Auswahl und Nutzung Neuer Medien in der beruflichen Integrationsförderung achten?
- Welche besonderen Chancen und Risiken liegen im Einsatz neuer Medien in der Integrationsförderung?

ANMELDEMODALITÄTEN
* Eine verbindliche Anmeldung ist bis zum 16. November 2009 erforderlich. Bitte senden Sie Ihre Anmeldung an:
Internationaler Bund (IB)
Zentrale Geschäftsführung, Ressort Bildung und Soziale Arbeit
Valentin-Senger-Str. 5, 60389 Frankfurt am Main
Fax: 069/94545-373, e-Mail: doris.miletic@internationaler-bund.de
* Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.
* Tagungsort ist das Haus am Dom, Domplatz 3,60311 Frankfurt am Main
* Weitere Informationen erhalten Sie bei Ulrike Hestermann
Fon: 069/94545-204 Fax: 069/94545-373
e-Mail: Ulrike.Hestermann@internationaler-bund.de

AUS DEM PROGRAMM:
10.00 Uhr Begrüßung und Beginn der Tagung

10.15 Uhr Medienkompetenz und Medienwelt
Prof. Dr. Franz Josef Röll (Hochschule Darmstadt)

11.15 Uhr Neue Medien in der beruflichen Integrationsförderung von benachteiligten Jugendlichen
Dr. Christian Pfeffer- Hoffmann (Institut für Bildung in der Informationsgesellschaft e.V., TU Berlin)
...
13.30 Uhr qualiboXX - Arbeits- und Lernplattform des Vereins "Schulen ans Netz"
Frank Neises (Schulen ans Netz,Bonn)

14.30 Uhr ib-online-akademie
Clemens Niederholtmeyer (Osnabrück)
...
15.45 Uhr Digitale Schranken überwinden - Braucht die Integrationsförderung eine eigene Medienpädagogik?
Podiumsdiskussion

17.00 Uhr Zusammenfassung -Tagungsbeobachtung, anschließend Ende der Veranstaltung

Quelle:
Kooperationsverbund Jugendsozialarbeit


zurück zur Übersicht