Computer-Magazin

 
ESF-Regiestelle Weiterbildung - Initiative für berufsbegleitende Bildung
Mit 140 Millionen Euro fördern das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Europäische Sozialfonds (ESF) in den nächsten Jahren die Weiterbildung von Beschäftigten. Ziel des neuen Programms "weiter bilden" ist es, die Anpassungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe zu stärken und die Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zu erhöhen. Mit der ESF-Richtlinie zur Förderung der berufsbegleitenden Bildung von Beschäftigten werden die Bemühungen der Sozialpartner zur Stärkung der Weiterbildungsbeteiligung von Beschäftigten unterstützt.
Das Internetportal bietet Informationen zum Förderprogramm und zur Teilnahme an der Initiative, ferner berät die Regiestelle Weiterbildung zu Fragen der Antragsstellung. Die Regiestelle Weiterbildung ist eine Arbeitsgemeinschaft des Forschungsinstituts Betriebliche Bildung (f-bb) gGmbH und des DGB Bildungswerks e.V.
http://www.bildungsserver.de/link/regiestelle_weiterbildung

Quelle: Newsletter vom Bildungsserver, Doris Hirschmann

zurück zur Übersicht