Computer-Magazin

 
qualiboXX jetzt mit Fortbildungsangeboten

Impulse für die berufliche Integrationsförderung

Mit einem neuen Fortbildungsangebot stärkt Schulen ans Netz das pädagogische Personal der Bildungsträger. Präsenzseminare und Blended-Learning-Kurse zeigen Potenziale der digitalen Medien für die Berufsvorbereitung und Ausbildungsförderung auf.

Mit qualiboXX stellt Schulen ans Netz für die Berufsvorbereitung Jugendlicher und junger Erwachsener ein internetbasiertes Fachportal bereit. Dieses kostenlose Angebot wird nun um Fortbildungen für das pädagogische Personal der Bildungsträger, die im Bereich des Übergangs von der Schule in den Beruf tätig sind, ergänzt. Das Fortbildungsprogramm umfasst zwei unterschiedliche Angebote: "Qualifizierung zum Online-Tutor" ist als Blended-Learning-Seminar konzipiert; hier werden die Teilnehmenden in Präsenz- und Online-Phasen im Umgang mit webbasierten Werkzeugen, die die Kommunikation und Kooperation in der Berufsvorbereitung und Ausbildungsbegleitung ermöglichen, geschult. "Handy, E-Mail, Wiki … - Medienbildung im pädagogischen Alltag" ist das Thema eines dreitägigen Präsenzseminars; die Teilnehmenden erhöhen ihre praktische Medienkompetenz und lernen grundlegende Prinzipien des Lehrens und Lernens mit Online-Medien kennen. Die Nutzung des Portals wie auch die Teilnahme an den Fortbildungsveranstaltungen ist kostenlos. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Einzelanmeldung unter www.qualiboxx.de/ww3ee/anmeldung.php oder die Institutions-Registrierung auf qualiboXX.

qualiboXX bietet die Grundlage zur Einbindung neuer Lehr- und Lernmethoden in die berufliche Integrationsförderung. Hierzu stehen in der "Lernbox" speziell auf Jugendliche mit besonderem Förderbedarf zugeschnittene Lernangebote zur Verfügung. Darüber hinaus wird den Bildungsträgern mit der Einrichtung von Lerngruppen ein individuell konfigurierbarer Lern- und Arbeitsbereich für die Förderarbeit mit den Teilnehmenden berufsvorbereitender und ausbildungsbegleitender Bildungsmaßnahmen zur Verfügung gestellt. Mit der Durchführung der Fortbildungen hat Schulen ans Netz e.V. das Heidelberger Institut für Beruf und Arbeit (hiba) GmbH & Co. KG beauftragt. 

Das Projekt qualiboXX wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Schulen ans Netz e.V. ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Deutschen Telekom AG. Der gemeinnützige Verein mit gesamtgesellschaftlichem Bildungsauftrag ist ein Kompetenzzentrum für die Nutzung digitaler Medien in der Bildung. Das Projekt qualiboXX unterstützt das pädagogische Personal der Bildungsträger, das die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der beruflichen Integrationsförderung beim Übergang von der Schule in den Beruf begleitet.

www.schulen-ans-netz.de
www.qualiboxx.de

Pressekontakt zu dieser Meldung

Schulen ans Netz e. V.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Martin-Luther-Allee 42
53175 Bonn
Deutschland

Tel. + 49 (0)228 910 48 275
Fax + 49 (0)228 910 48 1275
Dirk.Frank@schulen-ans-netz.de
www.schulen-ans-netz.de

Übersicht über die Seminare und Termine:
http://www.hiba.de/fortbildung/index.php?

seite=http://www.hiba.de/fortbildung/2009/qbxx_2009.htm

zurück zur Übersicht