Computer-Magazin

 
Gender Mainstreaming - Handlungskompetenz in der (medien)pädagogischen Praxis - Kostenlose Online-Fortbildung

Im Oktober startet auf LizzyTraining eine neue Online-Fortbildung! Unter der professionellen Anleitung zweier TutorInnen erfahren Sie mehr über das Thema Gender Mainstreaming und neue Medien, Sie diskutieren über Chat und Forum mit anderen Teilnehmerinnen und lernen Konzepte kennen, wie sie gendersensible Aspekte in Ihre pädagogische Arbeit (besser) integrieren können. Freuen Sie sich auf einen interessanten Austausch mit anderen InteressentInnen und ExpertInnen und erweitern Sie Ihre eigene Medienkompetenz!

Hintergrundinformationen zur Online-Fortbildung

Gender Mainstreaming als Strategie in der heutigen Bildungsarbeit ermöglicht es, unterschiedliche Interessen und Aneignungsprozesse von Jungen und Mädchen als gleichwertig anzuerkennen und gleichzeitig individuelle Möglichkeiten zu erweitern. Anhand medienpädagogischer Praxis hieße das beispielsweise konkret: Vielfältigkeit durch die Geschlechter spezifische Nutzungskompetenz von Computertechnik zu unterstützen aber auch gegenseitig zu kommunizieren, bzw. erfahrbar machen zu lassen.
Gendersensible Medienarbeit hat viele Facetten, beginnt bei der eigenen (bewussten wie unbewussten) Wahrnehmung von Geschlechterrollen, der Reflexion von Sprache bzw. Kommunikation, den unterschiedlichen Umgangsweisen mit Computer und Technik und schlägt sich in den konkreten Handlungsstrategien der eigenen pädagogischen Arbeit nieder.

Die Fortbildung bietet hierfür konkrete Hilfestellung und "sensibilisiert" auf verschiedenen Ebenen. Ziel ist es, eigenes Verhalten bzw. Denken zum Thema Gender zu reflektieren und entsprechende Ergebnisse und Rückschlüsse mit Unterstützung von geschulten TutorInnen sowie unter Anleitung einer geladenen Exptertin auf die eigene Arbeitspraxis zu übertragen.
Der Online-Kurs richtet sich daher in erster Linie an interessierte Frauen und Männer aus der schulischen oder außerschulischen (Medien)Bildungsarbeit, die Gender Mainstreaming in ihrer Arbeit als wichtige Aufgabe wahrnehmen und entsprechend kompetent und praxisorientiert umsetzen wollen.

Anmeldeschluss ist der 04.10.2007

Weitere Informationen zu den Kursinhalten, den Kurstermine und zur Anmeldung Hier 

Quelle: Schulen ans Netz e.V. 
Referenz: Teachersnews.net

zurück zur Übersicht