Computer-Magazin

 
E-Learning im Einzelhandel 

In einer gemeinsamen Pressemitteilung stellen das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB), mit dem Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) sowie die Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft ver.di ihr Kooperationsprojekt für die Weiterbildung im Einzelhandel via E-Learning vor. Im Zentrum der Zusammenarbeit steht ein Lernarrangements auf fünf CD-ROM's. Das erstellte CBT ist speziell für motivierte Absolventinnen und Absolventen des zweijährigen Ausbildungsberufs „Verkäufer/Verkäuferin“ konzipiert. Mit Hilfe des Lernarrangement wird ihnen die Möglichkeit gegeben durch selbstständiges Lernen die dreijährigen Ausbildung zum „Kaufmann/zur Kauffrau im Einzelhandel“ abzuschließen. 

Laut den Kooperationspartnern enthält das CBT vielschichtige Lern- und Handlungssituationen, die in einer virtuellen Lernumgebung ansetzen und einen starken Praxisbezug haben. Inhaltlich wird der größte Teil des dritten Ausbildungsjahres im Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau im Einzelhandel“ abgedeckt. So können sich die Auszubilden in einem multimedialen Selbstlernprozess auf die Abschlussprüfung vorbereiten und somit wird auch die Zulassung zur Externenprüfung erleichtert. Ein weiteres Ziel des Projektes ist die Ungleichheit zwischen der zwei- und der dreijährigen Ausbildung im Einzelhandel zu verringern. Das Lernprogramm wurde bereits auf einer Tagung in Bonn dem Fachpublikum vorgestellt. 

Weitere Informationen unter:

http://www.bibb.de/pub/dokumentationen
http://www.hde.de
http://www.verdi.de

Quelle: Newsletter Global Learning 

zurück zur Übersicht