Computer-Magazin

 
Pressemitteilung
Berufsbegleitenden Masterstudium "Medien & Bildung" an der 
Universität Rostock

Ziel dieses weiterbildenden Fernstudiums ist die Befähigung der TeilnehmerInnen, Bildungsangebote sowohl für als auch mit neuen Medien konzipieren und gestalten zu können. 

In vier Semestern werden neben pädagogischen Fähigkeiten auch didaktische, organisatorische, reflexive und medienpraktische Kompetenzen vermittelt. Es wird insbesondere darauf Wert legt, den wissenschaftlichen Anspruch mit praktischen Erfahrungen und Anwendungsmöglichkeiten zu kombinieren. Bei erfolgreichem Abschluß wird der "Master of Arts in Media Education" verliehen.

Der Senat der Universität Rostock hat aufgrund der sehr guten Evaluationsergebnisse der Modellprojektphase im Mai 2004 beschlossen den berufsbegleitenden Masterstudiengang "Medien & Bildung" zu verstetigen. Das bedeutet, dieses weiterbildende Fernstudium ist ab dem Wintersemester 2004/05 ein reguläres Studienangebot des Bereiches Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium der Universität Rostock. 

Zum Hintergrund: 

Die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung förderte die Konzeption und Umsetzung des Weiterbildenden Fernstudiums "Medien & Bildung" von Februar 2002 bis Januar 2005.

Das neu entstandene Fernstudienangebot hatte Modellcharakter und diente der Erprobung innovativer Lernszenarien im Fernstudium. Im Projekt wurden angelehnt an den "blended learning"-Ansatz kombinierte Lernarrangements entwickelt, die die Vorteile des klassischen Fernstudiums mit den Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten der Neuen Medien verbinden.

Weitere Informationen:

Medien und Bildung
 

zurück zur Übersicht