Computer-Magazin

 
Ergebnisse aus dem Leonardo-Projekt "Europäischer e-Tutor" 

Laufzeit: 01.01.2001 bis 31.10.2003 

Das Leonardo da Vinci Projekt "Europäischer e-Tutor" hatte zum Ziel, das Feld des E-Learning grenzübergreifend didaktisch zu strukturieren. Ansatzpunkt für die Arbeit war und ist die Weiterbildung von Lehrkräften.

Partner des Projekts waren:
 

  • DAA-Deutsche Angestellten Akademie (D)
  • Universität Paderborn, Institut für Wirtschaftspädagogik (D)
  • e/t/s didactic media (D)
  • University of Hull, Centre for Professional Development and Training in Education (CPDTE) (UK)
  • Zukunftszentrum Innsbruck (A) · REEP EURO ENT ENT (F)
  • Mikkelin aikuiskoulutuskeskus (MAKK) (FIN)
  • Randstad-Gruppe (NL)
Die Koordination des Projektes oblag der DAA, wobei die Universität Paderborn und die finnischen Partner unterstützend mitwirkten. 

Weitere Informationen können der Projekthomepage (http://www.european-e-tutor.net) entnommen werden, darunter das entwickelte Curriculum in deutscher Sprache.
 

zurück zur Übersicht