Computer-Magazin

 
E-Learning für pädagogische Fachkräfte: Berufsbegleitende Seminare ab Herbst 2003

Ab September bietet INBAS wieder Online-Fortbildungen zu vier verschiedenen Themen an: „Lernsoftware selbst erstellen“, „Medienpädagogik – Kreative Projekte mit Jugendlichen“, „Internetnutzung in der pädagogischen Arbeit mit Jugendlichen“ sowie „Netzwerktechnik – Aufbau eines Linux-Servers“.

Die Fortbildungsseminare basieren auf den im Modellprojekt „Internetkompetenz für benachteiligte Jugendliche“ entwickelten Pilotveranstaltungen. Als reguläres Weiterbildungsangebot richten sich die Seminare nicht nur an Mitarbeiter/innen der beruflichen Integrationsförderung und der offenen Jugendhilfe, sondern auch an Lehrer/innen an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen.

Alle Seminare bestehen aus einer Kombination von zwei Präsenzveranstaltungen und einer dazwischen liegenden Online-Phase mit wöchentlichen Audiokonferenzen. Als Arbeitsplattform wird die von INBAS entwickelte Lernoberfläche genutzt. Kleingruppen unter Leitung einer Teletutorin bzw. eines Teletutors ermöglichen intensive Betreuung und individuelle Unterstützung des Lernprozesses.

Ab sofort werden Anmeldungen zu den Seminaren angenommen, die im September bzw. Oktober starten. Schnell anmelden lohnt sich: Frühbucher erhalten einen Rabatt von bis zu 300.- Euro!

Das Fortbildungsprogramm mit Terminen, Preisen und weiteren Informationen sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie zum Download unter www.konnetti.de/onlinelernen.

Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt-
und Sozialpolitik (INBAS) GmbH
Herrnstr. 53
63454 Offenbach
Tel.: 069/27224-0

Ansprechpartner: Michael Kendzia
kendzia@inbas.com
 

zurück zur Übersicht