Computer-Magazin

 
Ausbildung IT-Systemelektroniker oder als Systeminformatiker online   

Was als Pilotprojekt für Bayern und Baden-Württemberg startet, könnte schon bald für alle im ländlichen Raum angesiedelten KMUs interessant werden: die Online-Ausbildung von Fachinformatikern für Systemintegration oder Anwendungsentwicklung, im Bereich IT-Systemelektroniker oder als Systeminformatiker. 

Siemens Professional Education und my education machen es per Live Learning gemeinsam möglich. "Gerade in KMUs haben IT-Leiter häufig keine Zeit, sich auch noch um die Ausbildung des Nachwuchses zu kümmern," 
weiß Andreas Sauer von my education. 

"Auch mit der Stoffvermittlung der Berufschulen sind viele Unternehmen tendenziell unzufrieden." 

Die Kombination von Präsenzunterricht und Internet-Schulung im Virtual Classroom macht diese Drei-Jahres-Ausbildung für nicht berufs-
schulpflichtige Abiturienten völlig ortsunabhängig. Darüber hinaus verbringen sie von Anfang an mehr produktive Zeit im Unternehmen, während gleichzeitig die Ausbilder im Betrieb entlastet sind. 

Schon bei der Auswahl der Azubis unterstützt Siemens Professional Education mit Assessment-Centern. So können die Mittelstandsbetriebe von Anfang bisherige Hürden umschiffen und auch während der Ausbildung bereits auf eine konkrete Verbesserung der Betriebssituation hinarbeiten. 

Ein Informationstag zu dieser neuen Ausbildungs-
form steht am 4. Juni 2003 auf Gut Spreng im Chiemgau allen Interessierten offen. (Thea Payome, freie Redakteurin) 

http://www.siemens-live-learning.de/
http://www.my-education.tv/
 
Referenz: Newsletter Global Learning vom 25.4.2003
 
 

zurück zur Übersicht