Computer-Magazin

 
CEDEFOP erweitert seine mehrsprachige Web-Site

Das Europäische Zentrum zur Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP), das vor einigen Jahren von Berlin nach Thessaloniki (Griechenland) umgezogen ist, bietet seit dem 23. März 2000 Informationen auf seiner Web-Site in den 11 Amtssprachen der Europäischen Union.

Seit der Inbetriebnahme der zunächst dreisprachigen Web-Site im November 1996 konnte der CEDEFOP-Server rund 4,5 Millionen Treffer bei nahezu 2000 Besuchern täglich auf seinen Internet-Seiten verzeichnen.

Die neu entworfene Web-Site des CEDEDFOP bietet Benutzerinnen und Benutzern eine komplette Sprachenauswahl sowie aktualisierte Informationen über die Aufgaben und Tätigkeiten, Dienstleistungen und Ansprechpartner des CEDEFOP.

Von www.cedefop.eu.int gelangt man/frau außerdem über einen direkten Link zum elektronischen Berufsbildungsdorf (www.trainingvillage.gr) der interaktiven Web-Site, die speziell auf die Bedürfnisse von Berufsbildungsfachleuten zugeschnitten ist. Die Web-Site wird gegenwärtig ebenfalls umgestaltet, um künftig eine leichtere Navigation und einen besseren Zugriff auf die angebotenen Ressourcen zu gestatten.

Quelle: CEDEFOP-INFO zur beruflichen Bildung in der Europäischen Union, Ausgabe 1/2000. 
Die Zeitschrift erscheint als Printausgabe, wird aber auch vollständig im Internet veröffentlicht.

zurück zur Übersicht