Computer-Magazin

 
Mitteilung aus der Mailingliste der "Mediendaten Südwest"

Universität Göttingen testet Surfverhalten -  MERIAN-Verfahren fördert nicht erwartete Erkenntnisse zutage.

Das Institut für Marketing und Handel der Universitaet Göttingen hat zusammen mit der Gesellschaft für angewandtes Direktmarketing (GAD) München ein neues Testverfahren entwickelt, das das Orientierungsverhalten der Internet-Nutzer(innen) beim Surfen untersucht.

In einer Pilotstudie wurde die "Medien- und rechnergestuetzte Interaktions-Analyse" (MERIAN) jetzt erstmals erprobt. Mit dem MERIAN-Verfahren werden die Internet-Nutzer(innen) während des Surfens auf einer Website beobachtet. Dabei werden vier Methoden kombiniert:

  • Blickregistrierung
  • Aufzeichnen des Surfverhaltens mit einer Kamera
  • Logfile-Auswertung
  • Abschliessende Befragung der Nutzerinnen und Nutzer über deren Eindrücke
Fuer ihre Pilotstudie wählten die Forscher das Webangebot des Autoherstellers Renault, das dieser zur Einführung des Automodells Kangoo im Sommer 1998 freigeschaltet hatte. 91 Personen waren aufgefordert, sich diese Seiten anzuschauen. Dabei wurde das Surfverhalten und die Informationsaufnahme aufgezeichnet. Die folgenden Ergebnisse beziehen sich auf die ersten drei Surfminuten:

Bei der Betrachtung von Internet-Seiten dominiert eindeutig der Text, d.h. 41 Prozent der Zeit wird zur Erfassung der Textinformation benötigt. Allein 13 Prozent der Zeit wird fuer die Betrachtung von Headlines aufgewendet. Überraschend hoch liegt der Zeitanteil bei der Suche und Beachtung von Navigations- und Interaktionsmöglichkeiten (29 Prozent). 11 Prozent der Nutzungszeit wird für die Betrachung von Bildern aufgewendet, 6 Prozent fuer Animationen.

Fazit:
Die Internet-Nutzer(innen) verwenden fast ein Drittel ihrer Zeit zur Orientierung und Steuerung, rechnet man die Beachtung von Headlines hinzu, erhöht sich dieser Wert sogar auf 42 Prozent. Bilder wie auch Animationen wecken beim Betrachter weniger Aufmerksamkeit als erwartet.

Weitere Informationen zur Pilotstudie und zum Untersuchungsinstrument gibt es bei der:

Universität Goettingen
Institut fuer Marketing und Handel
Lehrstuhl Prof. Dr. Guenter Silberer

Redaktion "Mediendaten Südwest"
Tel: 07221/929-4339
eMail: mediendaten@swr-online.de
Internet: www.mediendaten.de

zurück zur Übersicht