Computer-Magazin

 
Neues aus dem Good Practice Center zur Förderung von Benachteiligten in der Berufsbildung (GPC) beim Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Wissensarchiv: Assessment

Assessment-Center-Verfahren sind ein Instrument zur Diagnostik und zur beruflichen Orientierung. 

Einsatzgebiete liegen vor allem bei Bewerbungs- und Auswahlverfahren. 
Unterschiedliche Aufgaben werden durchgeführt und von geschulten Beobachtern nach vorgegebenen Kriterien bewertet. Die Ergebnisse fließen ein in ein differenziertes Profil mit Informationen über Kompetenzen und zukünftige Potenziale.
  
Verschiedene Verfahren werden im GPC-Wissensarchiv vorgestellt.

Eine Kooperation von Bildungsinstitutionen hat jetzt im Rahmen eines Equal-Projektes ein modularisiertes Assessmentverfahren entwickelt: "MILOS - best of: Wenn Jugendliche ihr Bestes geben". Es handelt sich um ein Baukastensystem, das Praxisaufträge aus mehreren Berufsfeldern zur Ermittlung von Schlüsselqualifikationen und möglichen Eignungen für einen Beruf enthält.

http://www.good-practice.de/1063.php#1066

zurück zur Übersicht