Computer-Magazin

 
Web-basiertes Lernen für Behinderte: Konzepte und Praxisbeispiele

Europäischer Erfahrungsaustausch in der beruflichen Bildung von
Behinderten - Institut Arbeit und Technik veröffentlicht
Workshop-Dokumentation 

Fernlernen via Internet war das Thema eines Workshops am Institut
Arbeit und Technik (IAT/Gelsenkirchen), dessen Beiträge jetzt in einer
neuen Publikation dokumentiert sind. Vorgestellt werden Konzepte,
Praxisbeispiele und Tendenzen des web-basierten Fernlernens mit
Behinderten im Rahmen ihrer beruflichen Bildung und sozialen
Integration.Der Band enthält Berichte von Experten zu web-basiertem
Fernlernen und der Qualifizierung von Behinderten in Europa. Ferner
werden das Projekt "ÖFTA - Öffentlichkeit und
Technikfolgenabschätzung", das sich mit den Folgen neuer
internetgestützter Bildungstechnologien befasst, und zwei weitere
europäische Projekte, die sich mit dem Einsatz von Informations- und
Kommunikationstechniken und der Qualifizierung von Behinderten für
deren bessere soziale Integration beschäftigen, mit ersten Ergebnissen
präsentiert. 

Berg, Dorothea / Engert, Steffi / Hamburg, Ileana (Hrsg.), 2002:
Web-basiertes Lernen: Konzepte, Praxisbeispiele und Tendenzen.
Europäischer Erfahrungsaustausch in der beruflichen Bildung von 
Behinderten; Dokumentation eines Workshops - 24.4.2002, Institut Arbeit
und Technik, im Rahmen der Projekte ÖFTA, EURO H und REHA-INPROD.
Projektbericht des Instituts Arbeit und Technik, Nr. 2002-01 

Der Projektbericht ist beim Institut Arbeit und Technik, Abt.
Veröffentlichungen, erhältlich und steht als PDF-Datei unter
iat-info.iatge.de kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung. 

Quelle: 
Informationsdienst Wissenschaft - idw - 
Ein Projekt der Universitäten Bayreuth, Bochum und der TU Clausthal Im
WWW: idw-online.de 

zurück zur Übersicht