Computer-Magazin

 
Pressemitteilung

"IT-Berufe für dich!" 

Bundeministerin Dr. Christine Bergmann auf dem Idee-IT Kick-Off
Berlin-Brandenburg "IT-Berufe für dich!" 

Mit der "etwas anderen" Berufsfindungsveranstaltung gehen Institutionen
und Unternehmen aus Berlin und Brandenburg gemeinsam mit dem
Bundesfrauenministerium in die Offensive, um junge Frauen für die
zukunftsweisenden IT-Berufe zu gewinnen: "IT-Berufe für dich!" heißt es
am 28. Januar 2002 von 10 - 15 Uhr im Ludwig-Erhard-Haus der IHK Berlin.
IT-Berufe für dich! ist eine regionale Kick-Off Veranstaltung im Rahmen
des Bundesausbildungsprojektes Idee-IT, ein Projekt des
Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in
Kooperation mit der Initi@tive D21 und Wirtschaftsunternehmen, mit
Verbänden, Kammern und den Netzwerken der berufstätigen Frauen in
Informatik und Multimedia. Und Bundesministerin Dr. Christine Bergmann
wird auf dem Berliner Kick-off eine Internet-Praktikumsbörse auf der
Website www.idee-it.de eröffnen, die bundesweit Praktikumsplätze für
Mädchen und junge Frauen in der IT- und Medienbranche zur Verfügung
stellt.

Idee-It will junge Frauen schon in der sehr frühen
Berufsorientierungsphase dazu ermutigen, sich für die neuen IT- und
Medienberufe zu interessieren und diese in ihre Berufswahl mit
einzubeziehen. 

Neben den Kick-off Veranstaltungen sorgen Printmedien und
der Webauftritt für ein umfassendes Motivations- und Informationsangebot
über die neuen IT- und Medienberufe. Das moderne Medium Internet schafft
ideale Voraussetzungen, um junge Frauen direkt anzusprechen. Die
IT-Arbeitswelt wird praxisnah beschrieben, Interviews mit IT-Azubis und
die Möglichkeit mit ihnen und weiteren ExpertInnen im Internet Kontakt
aufzunehmen, geben den jungen Frauen die Möglichkeit Vorbilder für sich
zu entdecken. Die Website wird kontinuierlich erweitert, neu
hinzugekommen ist die bundesweite Praktikumsbörse und damit auch der
Spaß nicht zu kurz kommt, eröffnet die Musikband "Die bösen Mädchen" den Idee-It Chat während des Kick-offs.

Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussionen um die PISA-Studie wird
die Dringlichkeit dieser Bemühungen deutlich, so fordert auch der
Deutsche Philologenverband gemeinsam mit dem VDI, dass mehr
Unterrichtszeit in allen Schulformen und -stufen dem
mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Aufgabenfeld zur
Verfügung stehen soll. Der Unterricht braucht mehr Praxis und weniger
Theorie, um Schüler und Schülerinnen zu begeistern. 

Weitere Informationen finden Sie im WWW:
http://www.idee-it.de/berlin/start.htm 
http://www.idee-it.de 

Ansprechpartnerin:
Dr. Ellen Seßar-Karpp 
Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie
Fachhochschule Bielefeld
Wilhelm-Bertelsmann-Strasse 10, 33602 Bielefeld
fon: 0521.106.7348 fax: 0521.106.7171
mailto: sessar@kompetenzz.de

Das Kompetenzzentrum wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung
und Forschung und vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen
und Jugend

zurück zur Übersicht