Computer-Magazin

 
Pressemitteilung vom Heise Newsticker
Online-Akademie unterstützt die IT-Ausbildung

Von Dezember an will die IHK Hannover-Hildesheim Auszubildende mit Lernprogrammen im Internet unterstützen. Zunächst soll sich die Online-Akademie auf die IT-Berufe beschränken. Mit der von der
Landesregierung geförderten Initiative reagiert die Industrie- und Handelskammer auf Anfragen von Betrieben, denen die fachliche Ausbildung in den Berufsschulen nicht ausreicht.

Die ersten Bausteine des "E-Learning" begleiten die Ausbildungseinheiten im Betrieb und in der Berufsschule. In einem zweiten Schritt sind Zusatzqualifikationen zu Bereichen wie Call Center oder E-Commerce geplant. Eine gezielte Prüfungsvorbereitung soll im Laufe des nächsten Jahres das Angebot ergänzen. 

Per E-Mail oder Chat können die Auszubildenden Kontakt mit einem Tutor oder anderen Lernenden aufnehmen. Finanziert wird das Programm von dem jeweiligen Ausbildungsbetrieb, der zunächst ein dreimonatiges Schnupperangebot testen kann. Das Angebot steht auch Interessenten aus anderen Kammerbezirken offen, Ansprechpartner ist die jeweils örtlich zuständige IHK.

Die Initiative der IHK Hannover-Hildesheim ist nicht das einzige Online-Angebot der Kammern – allerdings haben sich deren bisherige Aktivitäten vornehmlich auf die Weiterbildung konzentriert. Vor allem hierzu sind weitere Angebote im Aufbau. (anm/c't) 

http://www.heise.de/newsticker/
15.11.2000

zurück zur Übersicht