Computer-Magazin

 
Interessantes Internet-Angebot zum Themenbereich Legasthenie und Teilleistungsstörungen.

Wir möchten eine Anregung der Redaktion der Teachers-News 
(http://www.teachersnews.net) aufgreifen und haben uns zwei Web-Sites aus Wien angesehen, die sich den Themen Legasthenie und Teilleistungsstörungen widmen.

http://www.sindelar.at
http://www.austriapress.at

Diese Problematik ist auch in der soziapädagisch orientierten Berufsausbildung von Bedeutung. Teilleistungsstörungen (Legasthenie - Lese- und Rechtschreibschwäche; Dyskalkulie - Rechenschwäche; oft in Kombination mit Faktoren wie Konzentrations- und Aufmerksamkeitsdefiziten und Verhaltensdefiziten) können die berufliche Qualifizierung von Jugendlichen beeinträchtigen.

Frau Dr. Brigitte Sindelar bietet auf diesen Informations- und Verlagsseiten interessantes Material. 

So z.B. einen sehr interessanten Online-Artikel, der sich grundlegend mit der Problematik beschäftigt:

  • Teilleistung und Teilleistungsschwäche - was ist das ?  
  • Wie hängen Teilleistungsschwächen mit Lern- und Verhaltensstörungen zusammen? 
  • Wie können sich Teilleistungsschwächen auf das Verhalten des Kindes auswirken? 
  • Diagnostik von Teilleistungsschwächen 
  • Behandlung von Teilleistungsschwächen 
  • Wozu Teilleistungsschwächendiagnostik und -behandlung?
Über den Verlag Austriapress steht eine umgangreiche Palette von Material zur Diagnostik und Therapie von Teilleistungsstörungen zur Verfügung. 
Das sind zum einen Bücher, Broschüren und Arbeitsblätter, aber auch audiovisuelle Arbeitsmittel und Computer-Programme (so z.B. Trainingsprogramme gegen Teilleistungsschwächen - Komplettset -
CD-ROM).

Neueste Produkte von Frau Dr. Sindelar sind in Zusammenarbeit mit der Firma META-WARE entwickelte PC-Spiele, die der spezifischen Behandlung von Teilleistungsschwächen dienen. "Diese Spiele werden allerdings nicht im freien Handel erhältlich sein, sondern nur dann, wenn eine von mir
dazu aufgrund ihrer Ausbildung und ihres Fachwissens autorisierte Fachkraft vorab nach der´Teilleistungsschwächenuntersuchung das für das Kind passende Spiel ausgewählt hat". 
Die ersten Spiele-Projekte befassen sich mit der "visuellen Figurgrunddifferenzierung".

zurück zur Übersicht