Computer-Magazin

 

eLearning Papers 12 (2009) erschienen

Digitale Alphabetisierung – die Evolution der Grundfertigkeiten für das 21. Jahrhundert
Zu Beginn des 21. Jahrhunderts erleben wir eine interessante Entwicklung der Lernnachfrage bei Einzelpersonen, Gesellschaften und Bildungsbehörden. Offenbar entwickelt die ohnehin schon schwierige Beziehung zwischen dem Bildungsangebot und den gesellschaftlichen Aufträgen des Wachstums (Leistung) und der sozialen Eingliederung eine extreme Komplexität. Die wirtschaftliche Globalisierung und das Aufkommen der so genannten Wissensgesellschaft gehen Hand in Hand mit einem allmählichen Wandel der Schlüsselkompetenzen. Sie haben die Debatte über die akademische und politische Einführung dessen genährt, was einige Denker und Akteure bereits als die „Grundfertigkeiten für das 21. Jahrhundert“ bezeichnet haben.

Quelle und Zugang zu den Artikeln




zurück zur Übersicht