Computer-Magazin

 

„Meyers Universalatlas“ zeigt die Welt in Karten

Die große Welt zum kleinen Preis

Die Atlanten aus Meyers Lexikonverlag sind der ideale Kompass für eine faszinierende Reise um die Welt. In diesem Herbst legt der Verlag mit „Meyers Universalatlas“ einen bewährten Weltatlas in 9., aktualisierter Auflage vor. Optisch und inhaltlich auf dem neuesten Stand der Kartografie, enthält der Band alles, was man von einem Atlas für den Tagesgebrauch erwartet. Bei einem Preis von nur 19,95 Euro eignet sich der Band besonders für Schüler, Studenten und alle, die ein modernes Kartenwerk zu einem besonders günstigen Preis suchen. Der Titel ist ab sofort im Handel erhältlich.

Auf 137 physischen und politischen Karten bildet „Meyers Universalatlas“ dank digitaler Computerkartografie die vielfältigen Formen und Strukturen des Reliefs unserer Erde in beeindruckender Plastizität ab und bietet ein Höchstmaß an kartografischer Präzision und Aktualität. Die Farbgebung der physischen Karten wurde mit großer Sorgfalt auf die Natur abgestimmt. Mit seinen detaillierten Karten und seinem funktional gestalteten Layout ist der Atlas ein Gebrauchsgegenstand von hoher Qualität.

Das übersichtliche zweifarbige Register enthält auf rund 80 Seiten mehr als 80 000 Einträge. Ein klar strukturiertes Inhaltsverzeichnis und leicht verständliche Signaturen und Zeichen helfen beim Blättern durch das Kartenwerk.


Pressemitteilung Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG





zurück zur Übersicht