Computer-Magazin

 
Newsletter 7/2005 im Projekt: "Kompetenzen fördern -Berufliche Qualifizierung für Zielgruppen mit besonderem Förderbedarf" (BQF)  

Schwerpunktthema: Entwicklungsplattform 3 „Individuelle Förderung“ im Kontext des BQF-Programms.

Im Jahr 2004 wurden im BQF-Programm mehrere Entwicklungsplattformen eingerichtet. Sie dienen dem Erfahrungsaustausch zwischen den Vorhaben sowie der Ergebnissicherung und dem Ergebnistransfer.

Im Newsletter 06/2005 wurden diese Entwicklungsplattformen, ihre Zielsetzungen und ihre bildungspolitische sowie organisatorische Bedeutung im Rahmen des Gesamtprogramms vorgestellt. Es handelt sich hierbei um
thematische Netzwerke, die an den bildungspolitischen Zielsetzungen des BQF-Programms ausgerichtet sind.

Die über 100 geförderten BQF-Vorhaben wurden vier verschiedenen Entwicklungsplattformen zugeordnet. Ihre Themen sind: 

  • „Gewinnung des Lernortes Betrieb“, 
  • „Kompetenzentwicklung vor dem Übergang Schule-Berufsbildung“,
  • „Individuelle Förderung“ und 
  • „Netzwerkbildung“.
Die Entwicklungsplattformen arbeiten auf verschiedenen Ebenen. Auf der Makroebene werden die Arbeit strukturiert, der Erfahrungsaustausch initiiert und die übergeordneten Zielsetzungen der einzelnen Entwicklungs-
plattformen festgelegt. Auf der Mikroebene tauschen die Vorhaben in Arbeitsgruppen ihre Ergebnisse themenspezifisch aus und führen sie entsprechend zusammen.

Der Entwicklungsplattform 3 „Individuelle Förderung“ sind insgesamt 20 Vorhaben zugeordnet. Sie bilden vier Arbeitsgruppen zu den Themen 

  • „Kompetenzfeststellung“,
  • „Modelle individueller Qualifizierungs- und Bildungsverläufe“,
  • „Sozialpädagogische Begleitung und Coaching“ und 
  • „E-Learning“.
aus dem Inhalt des Newsletter 7, der online zur Verfügung steht:
http://www.kompetenzen-foerdern.de/1389.php

Einleitung: Entwicklungsplattform 3 „Individuelle Förderung“ im Kontext des BQF-Programms

Arbeitsgruppe
Kompetenzfeststellung im Übergang Schule – Beruf 
Die Ausgangslage: Drei Vorhaben – ein Ansatz

Arbeitsgruppe
Individuelle Qualifizierungs- und Bildungsverläufe 

Arbeitsgruppe
Sozialpädagogische Begleitung und Coaching 

Arbeitsgruppe
E-Learning-Vorhaben im BQF-Programm 

Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner zu den Entwicklungsplattformen des BQF-Programms

Aktuelles:
WebQuest Wettbewerb 2005 gestartet! 2. WebQuest-Wettbewerb vom Heidelberger Institut Beruf und Arbeit GmbH (hiba) · Teilnehmende: Lern- und Arbeitsgruppen aus der berufliichen Integrationsförderung. Ausführliche Ausschreibungsunterlagen unter www.lernen-mit-webquests.de/ausschreibung.htm

14./15. September 2005
Fachtagung „Qualfizierungspotenzial nutzen –
wettbewerbsfähig in die Zukunft“ in Bad Nauheim,
Nähere Informationen unter www.qualifizierungswege.de

27./28. September 2005 Benachteiligtenförderung
Fachtagung des Bundesinstituts für Berufsbildung „25 Jahre berufliche Benachteiligtenförderung – vom Modellprogramm zur Daueraufgabe“ in Bonn

02. November 2005 Bundesweites Treffen
„Netzwerk Teilzeitberufsausbildung“ in Recklinghausen
Veranstalter: RE/init e.V. im Rahmen des BQF-Vorhabens BEAT
Kontakt anny.hachmann@reinit.

zurück zur Übersicht