Computer-Magazin

 
Datenbank mit 900 Adressen zum Thema Europa 
 

Mit einer bundesweit einmaligen Online-Datenbank zum Thema Europapolitik in Nordrhein-Westfalen können künftig über 900 europapolitische Akteure in NRW aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Bildung, Verwaltung, Wissenschaft, Kultur und Soziales direkt erreicht werden. Die Ende Januar von Europaminister Wolfram Kuschke in Brüssel vorgestellte Datenbank ist ab sofort im Internet erreichbar. Sie bietet einen guten Ausgangspunkt zur Informationssuche für den Unterricht.

Europapolitisch Interessierte können in der Datenbank sowohl über detaillierte Suchanfragen als auch über thematische Eingrenzungen zielgerichtet relevante Daten abfragen. Eine direkte Verlinkung aller Homepages und E-Mail-Adressen ermöglichen die sofortige Kontaktaufnahme. Druckfertige Browserfenster schaffen schnell Papierformat.

Die Datenbank "Europa in NRW - Wer macht was in NRW für Europa?" wurde produziert von der Forschungsinitiative NRW in Europa (FINE) unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrich von Alemann.

Quelle: Forschungs-Initiative "NRW in Europa
http://www.datenbank-europa-nrw.de/

Referenz: Newsletter Partner für Schule (NRW)
http://www.partner-fuer-schule.nrw.de/
 

zurück zur Übersicht