Computer-Magazin

 
Pressemeldungen
Neuerscheinung: Lernchancen durch Medienprojekte. Ein Handbuch zur Projektarbeit in Ausbildungsvorbereitung und Ausbildung

Der gesellschaftliche Wandel zur Informations- und Wissensgesellschaft bringt massive Veränderungen in der Arbeits- und Lebenswelt mit sich. Arbeitsaufgaben in Betrieben und Institutionen, die noch vor wenigen Jahren als Daueraufgaben organisatorisch verankert waren, werden heute als Projekte definiert. Arbeitsstellen werden nicht mehr auf unbefristete Zeit, sondern in der Regel nur noch projektbezogen, d.h. zeitlich befristet, ausgeschrieben. Vor allem in der IT- und Medienbranche ist Projektarbeit zu einer bevorzugten Arbeitsweise geworden, aber auch andere Berufsfelder werden nach und nach von dieser Dynamik erfasst. Nichts scheint mehr sicher, außer der Tatsache, dass alles im Wandel ist.

In Schule, Berufsvorbereitung und Berufsausbildung sind daher pädagogische Ansätze und Methoden notwendig, die geeignet sind, Jugendliche auf diese in ständiger Veränderung befindlichen Formen der Arbeitsorganisation und der Lebensbewältigung vorzubereiten und die notwendigen sozialen und personalen Kompetenzen zu vermitteln. Hierfür bietet die Projektmethode - basierend auf einer langen Tradition und vielfältigen Erfahrungen - ganz wesentliche Ansatzpunkte.

In seiner dritten und letzten Veröffentlichung hat das von Juli 2000 bis Juni 2004 durch das BMBF geförderte Modellprojekt "Internetkompetenz für benachteiligte Jugendliche" diese Situation zum Anlass genommen, einen neuen Blick auf die "alte" Methode des Projektlernens zu werfen. Gerade weil der Arbeitsdruck, besonders in Maßnahmen der Berufsvorbereitung, sich erhöht hat, weil Spielräume enger werden und organisatorische Strukturen ins Wanken geraden, soll die Veröffentlichung Fachkräften in der pädagogischen Praxis Mut machen, sich auf offene Lernprozesse einzulassen und gleichzeitig einen pragmatischen Weg zu finden, um mit den oft schwierigen Rahmenbedingungen - wie knappen Zeitressourcen oder heterogener Gruppenzusammensetzung - kreativ umzugehen.

Statt auf die idealen Ausgangsbedingungen zu warten, um perfekte Projekte durchzuführen plädiert dieses Handbuch dafür, im Hier und Jetzt anzufangen, vorhandene Spielräume zu nutzen. Aus vielen kleinen Projekten können durch kollegiale Vernetzung und institutionelle Reflexion schließlich tragfähige neue Strukturen für das gemeinsame Lernen von Jugendlichen und Lehr- bzw. Ausbildungskräften erwachsen. Dabei werden die Lernenden Schritt für Schritt zur Übernahme von mehr Eigenverantwortung befähigt, auch die Lehrenden wachsen durch das wiederholte Entwickeln und Umsetzen von Projektideen in ihre neue Aufgabe der Begleitung selbstgesteuerter Lernprozesse hinein. Der Band gibt Anregungen und Hilfen für die Durchführung eigener Medienprojekte und für den Aufbau einer lernförderlichen Projektkultur in den Bildungseinrichtungen.

Handreichung "Lernchancen durch Medienprojekte. Ein Handbuch zur Projektarbeit in Ausbildungsvorbereitung und Ausbildung", erscheint im September 2004, 120 Seiten, Bestellnr. 1042301, Versandkosten in Höhe von 5,00 € pro Exemplar.

Bestellung an:
INBAS GmbH
Herrnstraße 53
63065 Offenbach am Main
Fax: 069 / 27 22 4-30
E-Mail: bestellung@inbas.com
 

zurück zur Übersicht