Computer-Magazin

 
Berufsbildungsbericht 2004 online
  
Der Berufsbildungsbericht 2004 zeigt die Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt im Jahr 2003. Danach erhalten immer weniger Jugendliche eine betriebliche Ausbildung - eine besorgniserregende Entwicklung. 
Konnte 2001 und 2002 noch die Lehrstellenlücke primär durch zusätzliche öffentlich finanzierte Ausbildungsplätze geschlossen werden, ist im Ausbildungsjahr 2003 das betriebliche Angebot weiter zurückgegangen, nunmehr zum vierten Mal in Folge. Deutschland droht ohne ausreichende Ausbildung bis zum Jahr 2015 ein enormer Fachkräftemangel von bis zu 3,5 Millionen unter den 30- bis 45-Jährigen.

Hier steht der Berufsbildungsbericht:

http://www.bmbf.de/de/1896.php 

Referenz: Teachersnews

zurück zur Übersicht