Inhalt  

Lernsoftware-Test 

Gastkommentar  

Telekommunikation und Internet   

Nützliche Internet-Adressen   

Aus Zeitschriften   

News und Tipps  

Bücherecke    

Institutionen  

Modellprojekte   

Berichte  

Impressum   

Register  
  
  

  

Eine eMail an die Redaktion 

Editorial 

Computer-Magazin  - Ausgabe 13 - Juli 1998   

Wir freuen uns, Ihnen die dreizehnte Ausgabe unseres "Computer-Magazin für berufliche Bildung und Förderunterricht" präsentieren zu können.  
In der Rubrik "Test" stellen wir wieder eine Reihe von allgemeinbildenden und berufsspezifischen Lernprogrammen vor. Diesmal sind wieder mehrere Programme aus dem kaufmännischen Bereich dabei. Auch freuen wir uns, zwei Programme vorstellen zu können, die speziell für den Einsatz in der Benachteiligtenförderung entwickelt wurden. 
In der Rubrik "Internet" stellen wir wieder ca. 60 nützliche Adressen rund um die Themengebiete Lernen, berufliche Bildung und Institutionen vor. 
Deutlich zugenommen haben in den letzten Monaten die berufsbezogenen Anwendungen im Internet. Ob es sich um internationale Qualifizierungsprojekte, Telelernen in Berufsförderungswerken, Telearbeit von behinderten Menschen oder Praxisworkshops in der Benachteiligtenförderung handelt, der konkrete Nutzen des Mediums kristallisiert sich immer deutlicher heraus. Wir versuchen dies ausführlich zu dokumentieren. 
In einer neuen Rubrik berichten wir über Veranstaltungen, die sich dem Thema Multimedia und berufliche Bildung widmeten. 
Im Gastbeitrag beschreibt Hans Jecht die Multimedia-Schwerpunkte in der niedersächsischen Lehrerfortbildung für das berufsbildende Schulwesen. Hans Jecht ist Autor von Publikationen, die sich u.a. mit den Einsatzmöglichkeiten des Internet an berufsbildenden Schulen beschäftigen. (siehe dazu auch die Rubrik "Telekommunikation und Internet") Einen herzlichen Dank nach Hildesheim. 
Einen ganz herzlichen Dank an die Betreiber des Internet-Servers weiterbildung.com (Jan Allers und Peter Esser-Krapp) für die Veröffentlichung der neuen Ausgabe. 
Zum Schluß ein Dankeschön an das Team der LERNEN FÖRDERN Geschäftsstelle in Trier, das für den nötigen Druck sorgte. 

zurück zum Seitenanfang