für berufliche Bildung und Förderunterricht
Ausgabe 11 (Juli 1997) 
LERNEN FÖRDERN Rheinland-Pfalz
Arbeitskreis Computer
Hans Borner, Rainer Rahn, Rainer Scherf, Wolfgang Schmitt-Kölzer


Inhaltsverzeichnis:

Nützliche Internetadressen

Lernsoftware-Test

kurz angesehen

Telekommunikation und Internet

Aus Zeitschriften

Kataloge und Prospekte

News und Tips

Bücherecke

Service

Modellprojekte

Impressum

Register


Editorial


In einer für die Benachteiligtenförderung sehr kritischen Zeit, die durch Mittelkürzungen und durch die Ausschreibungen hervorgerufenen Spannungen und Unsicherheiten gekennzeichnet ist, war es auch für uns nicht einfach, das Computer-Magazin zu erstellen. Aber die positive Resonanz auf die vergangene Ausgabe und das Gefühl, nicht aufgeben zu dürfen, haben uns motiviert, weiterzumachen. Zudem konnte der Arbeitskreis Computer im Juni 1997 seinen 5-jährigen Geburtstag feiern und so kurz vor der „Einschulung" wollten wir denn doch nicht das Handtuch werfen. So haben Sie nun die neue Ausgabe vor sich, und wir wünschen wie immer viel Spaß bei der Lektüre. An der inhaltlichen Gestaltung des Computer-Magazins haben wir kleine Änderungen vorgenommen. Wir haben die Rubrik Shareware eingestellt, weil gute und neu entwickelte Lernprogramme in dieser Sparte mittlerweile selten geworden sind. Sie finden im Computer-Magazin ab dieser Ausgabe die Rubrik „kurz angesehen". Hier stellen wir aktuelle Neuerscheinungen vor, allerdings noch nicht in der Form von ausführlichen Programmtests. Diese folgen möglicherweise später. Wir freuen uns, in der Rubrik „Test" weitere Programme von der CD-ROM des heidelberger institut beruf und arbeit (hiba) mit dem Titel „Neue Lernwelten entdecken" vorstellen zu können. Die Scheibe erfreut sich großer Beliebtheit, und eines dieser Programme „ ... neulich in der Werkstatt - Teilsysteme, Funktionselemente und Fehlersuche beim Kfz" wird zur Zeit ins Norwegische übersetzt. Das Internet entwickelt sich auch in unserer Zeitschrift zu einer festen Größe. Einige Beiträge dieser Rubrik entstanden im Zusammenhang mit einer Sonderausgabe des Computer-Magazins für den hiba-Workshop „Wellenreiter im Trend der Zeit? - Publizieren und kommunizieren im Internet", der vom 12.-16. Mai 1997 in Stuttgart stattfand. Im Workshop, der bundesweit für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Berufsausbildung in überbetrieblichen Einrichtungen (BüE) und ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) ausgeschrieben war, konnten die Möglichkeiten des neuen Mediums Internet für die Benachteiligtenförderung erfolgreich erprobt werden. Ein Mitarbeiter des Arbeitskreises Computer war als Teamer an diesem Workshop beteiligt. Die Betreiber des Internet-Servers weiterbildung.com in Hamburg (Peter Esser Krapp und Jan Allers) haben inzwischen die Ausgabe 10 und auch die Sonderausgabe des Computer-Magazins ins Netz gestellt. Einen ganz herzlichen Dank nach Hamburg. Ein weiterer herzlicher Dank geht nach Stuttgart an Frau Isolde Fleuchaus und Herrn Walter Conrad von der Abteilung Berufliche Schulen des Landesinstitutes für Schule und Weiterbildung. Sie haben uns Unterlagen eines bemerkenswerten Modellprojektes zur Verfügung gestellt, über das wir berichten: Förderung in Deutsch (FiD). Zielgruppen sind die Jugendlichen ohne bzw. ohne ausreichende Deutschkenntnisse im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ-A). Zum Schluß wie immer ein herzliches Dankeschön an das Team der LERNEN FÖRDERN Geschäftsstelle in Trier, das für den nötigen Druck sorgte.

zurück zum Inhaltsverzeichnis
 


Kritik, Hinweise, Kommentare bitte an : Computer-Magazin