TECHNOLOGO

Karilon-Medien, Postfach 1211, 61402 Oberursel/Ts., Tel 06171/52696

Programmierung: D.Göbler, Capito Lernsoftware, 61231 Bad Nauheim, Compiler: Borland Pascal 7.0 - 14.12.1995

Die Programmteile setzen sich zusammen aus:

1. "Technologo” PC-Lern- und Übungsprogramm Preis: Einzellizenz 126,50 DM, Schul-/Firmenlizenz 349,60 DM; Themendiskette 1: Riemen- und Rädertrieb. Themendiskette 2: Planetengetriebe; Einzellizenz je 138.- DM.

2. PC-Programm "Anitech-Choice”, der Animationssoftware, mit deren Hilfe mehr oder weniger komplizierte Bewegungsabläufe großformatig auf dem Bildschirm eines PC dargestellt und erklärt werden können. (Preise: siehe Computer Magazin Nr. 8).

Systemanforderungen: PC ab 286 aufwärts, das Programm läuft unter MS-DOS ab 3.1 oder MS-Windows ab 3.0, 512 kB RAM, EGA-Karte, Festplatte.

Im Computermagazin Nr 8 wurde bereits die Animation des Planetengetriebes besprochen. Hier folgt nun das Programm Technologo, in das die Animationen integriert werden können.

Zum Bildschirmaufbau:

Die Menüleiste befindet sich am unteren Bildschirmrand. Per Mausklick kann zwischen Animation, Test und Info gewechselt werden. Fährt man nun mit der Mauszeiger am Bildschirm auf eine Themenüberschrift, wird durch A, T und/oder I angezeigt, ob zum Thema Animation, Testfragen oder Informationen bzw. Lexikon vorhanden sind. Weiterhin kann in der Menüleiste der Ton ein- und ausgeschaltet werden. Das Lexikon läßt sich von dieser Stelle direkt "aufschlagen”. Unter den Optionen lassen sich Farben, Hintergrund etc etc einstellen, außerdem befindet sich hier das "Technologo Logikspiel”

(Paul, der Parkwächter hat die Aufgabe, wahllos abgestellte Autos ordentlich zu parken. Dabei müssen Hindernisse "umfahren” werden und Verkehrsschilder beachtet werden. Das Spiel erinnert sehr an Sokoban) Über weitere Optionen kann "Fragemodus per Zufall” eingestellt werden für die Testfragen nach der Bearbeitung des Themas.

Im Bereich Riemen- und Rädertrieb kann ausgewählt werden zwischen: Riementriebe mit den Unterkapiteln Flachriemen-, Keilriemen- und Zahnriementriebe. Dort finden sich Beispiele für einfachen und doppelten Riementrieb und Riementrieb mit Spannrolle. Der Bereich Zahnradtrieb bietet Stirnradgetriebe (außen, innen, mit Zwischenrad, doppelt und Zahnstangengetriebe), Kegelradgetriebe und Schneckenradgetriebe.

Die Animationen lassen sich direkt aufrufen. Sie zeigen auf der ganzen Bildschirmseite im mittleren Teil das bewegte Bild z.B. den doppelten Flachriementrieb. Die vier sich über Flachriemen bewegenden Riemenscheiben, Antrieb und Abtrieb sind gekennzeichnet, die vier Durchmesser und die vier bzw. drei Drehzahlen sind an den entsprechenden Riemenscheiben gezeigt. Außerhalb des bewegten Bildes werden die Berechnungsformeln für die Übersetzungsverhältnisse gezeigt. Über das "I” für Information aus dem Hauptmenü kann dazu ein Lexikon in Form eines Lehrbuches aufgerufen werden, das die Zusammenhänge erklärt. Eine alphabetische Leiste am unteren Rand erlaubt den Sprung auf andere Themen im "Lehrbuch”. Über das "T” für Test können Fragen zum jeweiligen Thema abgerufen werden. Sie sind im Multiple-Choice- Verfahren dargestellt. Aus fünf möglichen Antworten müssen eine oder mehrere richtige -die Zahl wird angegeben- angekreuzt werden. Zu den Fragen werden auch die passenden Bilder und Grafiken gezeigt. Fehler und die richtige Lösung werden nach jeder Aufgabe angezeigt. Ob richtige und falsche Antworten gezählt werden, läßt sich in der Menüleiste einstellen.

Fazit: Der Themenbereich Riemen und Rädertrieb ist umfassend dargestellt. Das Programm bietet viele Einstell- und Auswahlmöglichkeiten. Für alle Metallberufe gut geeignet, sowohl zum Erlernen des Stoffes als auch zur Vertiefung oder Wiederholung in der Prüfungsvorbereitung. (rr)



zurück zur Homepage
Kritik, Hinweise, Kommentare bitte an das Computer-Magazin

www.weiterbildung.com Copyright © 1996 Internet Publishing GbR
Jan Allers & Peter Esser-Krapp, Hamburg, Germany